„Frauenpolitische Perspektiven - (ÜBER)LEBENSQUALITÄT von/für Frauen in der Stadt Salzburg“

„Frauenpolitische Perspektiven - (ÜBER)LEBENSQUALITÄT von/für Frauen in der Stadt Salzburg“

Zu diesem Thema lud das EWMDsalzburg-Chapter des internationalen Frauennetzwerks kandidierende Politikerinnen für die Gemeinderatswahl 2014 zum Reality-Check am 17.02.2014 um 19 Uhr in das Kunstquartier Salzburg/FS1:
Mag.a Christine Brandstätter (Bürgerliste); Mag.a Anja Hagenauer (SPÖ); Stadträtin Mag.a Claudia Schmidt (ÖVP); Doris Tazl, MBA (Liste Tazl); und Dr.in Barbara Unterkofler (Neos), diskutierten begleitet von je einer Moderatorin in fünf parallel geführten Gesprächskreisen folgende Themen:

  • Lebbarkeit Beruf/Karriere und Privat/Familie/ sowie Bildung/lebenslanges Lernen
  • Leistbares
  • Wohnen / Stadtentwicklung
  • BürgerInnenbeteiligung / Mitsprache

Die hohen Erwartungen an dieses neue Diskussionsformat wurden durch wertschätzende Gesprächskultur in lockerer Atmosphäre und substanzvolle Ergebnisse mehr als erfüllt.

Die wesentlichen Resultate und Ergebnisse entnehmt der PDF_Presseinfo_Beilage.

Attachments: 
File: 
No category
File: 
No category
File: 
No category
File: 
No category

Author