EWMD Bayern: Agilität – Modeerscheinung oder Lebensversicherung im digitalen Wandel?

Talks

Der digitale Wandel bezieht sich auf alle Bereiche in unserem Leben. Durch innovative Informations- und Kommunikationstechnologien werden viele Produkte, die bis vor einigen Jahren ohne oder mit wenig Software auskamen, neu erfunden. Häufig ist die eingesetzte Software ausschlagegebend für den Erfolg eines Produkts oder einer Dienstleistung. Die Produktentwicklungszyklen werden kürzer, weil sich die Technologie und damit die Kundenwünsche schnell ändern. Damit verbreitet sich die Agilität der Softwareentwicklung auf immer mehr Produkte und Dienstleistungen.

In diesem Vortrag werden die Grundzüge von Agilität erklärt und Vor- und Nachteile für jeden verständlich vorgestellt. Kenntnisse in der IT oder Softwareentwicklung werden nicht vorausgesetzt. Ihre Erfahrungen mit Agilität oder den Herausforderungen des digitalen Wandels werden im zweiten Teil aufgegriffen und wir erarbeiten interaktiv z.B.: Was unterscheidet Agilität von anderen Managementformen? Ist man schon agil, wenn die Projektmeetings im Stehen abgehalten werden? Was sind die Erfolgsgeheimnisse für agile Projekte?

Die Referentin:

Frau Prof. Dr. Martine Herpers lehrt und forscht seit 2014 in der Angewandten Informatik an der Hochschule Fulda. Neben Fragestellungen im Bereich Softwaretest und Gesundheittsechnik sind die agile Software Entwicklung und Gender-Aspekte in der Informatik ihre zentralen Themen. Aus ihrer langjährigen Erfahrung als Managerin, Beraterin und Qualitätsbeauftragte in verschiedenen Positionen und Branchen sind ihr die Vorteile und Fallstricke von agilen Verfahren auch aus der Praxis vertraut.

Die wichtigsten Stationen außerhalb der Hochschule waren:

2011-2014 selbstständige Beraterin Quality and Gender, Buchautorin „Erfolgsfaktor Gender Diversity“ (Haufe-Verlag)

2008-2011 Elektrobit Automotive GmbH, Senior Consultant, Automobilindustrie, SPICE Assessorin (Qualitäts-AUDITS), SCRUM (agiles Projektmanagement)

2007-2008 Bereichsleiterin Knowledge Department, ISTQB-Expertin (Softwaretest), Trainerin

1992-2007 System-Ingenieurin/Teamleiterin Lucent Technologies (bis 2001 Philips Kommunikations Industrie), Telekommunikation, Qualitätsbeauftragte

 

Bitte registriern Sie sich hier für die Veranstaltung:

https://doo.net/veranstaltung/24421/buchung

Die Anmeldun ist bis 16.9.18 mögch.

Date start

18/09/2018 - 18:30

Date end

18/09/2018 - 22:00
Max number of attendees:
Already registered: 0

Fee/Costs

siehe Buchungsseite: https://doo.net/veranstaltung/24421/buchung

Localization

Munich

Amalienstraße
München 
Germany

Author

Katrin Neuendorf Consultant,trainer and speaker on virtual collaboration and new work