Vortrag "Nachhaltigkeitsbericht in der Glaubwürdigkeitskrise? Trends und Berichtspflichten" am 15.01.2019 an der DHBW Mannheim

Vortrag "Nachhaltigkeitsbericht in der Glaubwürdigkeitskrise? Trends und Berichtspflichten" am 15.01.2019 an der DHBW Mannheim

Uhrzeit: Start um 18.30 Uhr

Wo: DHBW Mannheim, Coblitzallee 1-9, 68163 Mannheim, Gebäude D

Anmeldung per Mail bei: julia.hansch@dhbw-mannheim.de

Hintergrund & Inhalte:

Der Deutsche Bundestag hat 2017 das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz beschlossen. CSR steht für „Corporate Social Responsibility“:

Unternehmen ab einer bestimmten Größe müssen daher ab 2018 nichtfinanzielle Berichtspflichten zu Umwelt-,

Arbeitnehmer- und Sozialbelangen, zur Achtung der Menschenrechte sowie zur Bekämpfung von Korruption erfüllen.

Im neuen Gesetz wird auch der Aufsichtsrat verpflichtet, die Rechtmäßigkeit, Ordnungsmäßigkeit und Zweckmäßigkeit der

Nachhaltigkeitsberichtserstattung zu prüfen (gem. §§ 170, 171 AktG).

Dies stellt Aufsichtsrätinnen vor die Herausforderung, sich in kurzer Zeit mit einem neuen Managementgebiet und Themen

wie CO2-Emissionsbilanzen oder Korruptionsbekämpfungsmaßnahmen vertraut zu machen, die von außen in ihrer Datenerhebung

und Komplexität nur schwer nachvollziehen sind.

Der Vortrag gibt Einblicke in die CSR-Datenerhebung und Berichterstattung, denn quantitativ befriedigende Arbeit bedeutet

nicht gleichsam auch qualitative Wertigkeit. „Nachhaltigkeit“ und „Werte“ sind inzwischen schon allzu häufig zum Corporate

Social Kauderwelsch geworden.

Werte zu schaffen und sprachlich festzuhalten, ist kein einfaches Unterfangen. Es muss Unternehmen gelingen, ihre soziale

Verantwortung authentisch und nachvollziehbar darzustellen und vor allem Inhalte zu finden, die tatsächlich einzigartig sind

oder von allen besetzt werden. Durch diese ganzheitliche Betrachtung werden nicht nur rechtliche Rahmenbedingungen

erfüllen, sondern Nachhaltigkeit als fassbares und dialogisches Element im Unternehmen verankert.

 

Wir freuen uns, neben Frau Prof. Dr. Hansch, die als stellv. Gleichstellungsbeauftragten u.a. im Bereich Corporate Governance

an der DHBW Mannheim lehrt, Frau Dr. Simone Burel als Rednerin gewonnen zu haben. Frau Dr. Burel ist Gründerin und Leiterin von LU, https://linguistische-unternehmenskommunikation.com/, und eine sehr geschätzte Rednerin und Autorin.

 

Die Veranstaltung findet statt an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, Coblitzallee 1-9, 68163 Mannheim

Anmeldungen direkt vornehmen bei :

Prof. Dr. Julia Hansch
Professorin für ABWL, stellv. Gleichstellungsbeauftragte

Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
Baden-Wuerttemberg Cooperative State University Mannheim
Studiengang Spedition, Transport und Logistik
Coblitzallee 1-9
68163 Mannheim

Tel.: +49 (0)621 4105 - 1803
Fax: +49 (0)621 4105 - 1197
julia.hansch@dhbw-mannheim.de
http://www.dhbw-mannheim.de
www.facebook.com/DHBW.Mannheim

 

Author

Heike Schoenmann